Dachsanierung von historischen Altbauten

Die Dachsanierung dieses Gebäudes wurde in Abstimmung mit der Denkmalpflege durchgeführt. Die Hartdacheindeckung erfolgte mit rotem Tonbieber der Firma Meyer-Holsen. Dachentwässerung und Metallabdeckungen wurden in Kupfermaterialien durchgeführt.

Bei der Gebäudesanierung des obigen Objektes kamen bei der Dacheindeckung rote Hohlfalzziegel der Firma Meyer-Holsen zum Einsatz. Der Erker wurde mit Naturschieferschablonen verkleidet.

Die evangelische Kirche St. Martin wurde in den fünfziger Jahren grunderneuert und ausgebaut. Als gut fünfzig Jahre später das Dach renoviert wurde, passte man sich stilmäßig und landschaftlich, dem eigenen Glauben entsprechend, an. Folgerichtig kamen Holzpfannen der Firma Jacobi für die Dacheindeckung zum Einsatz.

Der ehemalige Bauernhof unterliegt dem Denkmalschutz. Damit der Character des alten Gebäudes erhalten blieb wurden zur Dachsanierung eine Hohlpfanne der Firma AKA in einer bunten, rotbraunen Farbmischung eingesetzt.

Das Privathaus wurde 1898 gebaut und steht als Zeitzeugnis unter Denkmalschutz. Die Auflagen erforderten eine Dacheindeckung mit Tegalitdachsteinen der Fa. Braas, den Einsatz von Naturschiefer für den Zwiebelturm und Mauerabdeckungen mit vorbewitterten Zink.



Holzapfel GmbH
Torgarten 6  ·  D-30559 Hannover

Fon (0511) 9 54 92-0
Fax (0511) 52 50 27
Wir suchen

Dachdeckergesellen (m/w)

Dachdeckerhelfer (m/w)

Auszubildende (m/w)

Aktivieren Sie das Kästchen, wenn Sie fortfahren möchten.


Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an info@holzapfel-hannover.de schicken.


site created and hosted by nordicweb